15. März 2013

Rustikales Brot - Thermomix Rezept

Seit etwa einem halben besitzen wir einen Thermomix. Ich nenne ihn auch liebevoll meine <3 Küchenfee <3.
Seit dem kann ich an einer Hand abzählen, wie oft ich Brot und Brötchen beim Bäcker gekauft habe. Mit dem Thermomix geht das einfach alles super schnell, es ist leckerer - finde ich - und ich weiß genau, was drin ist.

so sieht das Schmuckstück aus



Unser Lieblings-Brotrezept möchte ich euch heute gerne vorstellen.

Die Zutaten:

Brotgewürz kann man natürlich auch selber machen, aber ich mag das von Alnatura sehr gern.

das Getreide

  • je 150 g Roggen und Dinkel
  • Brotgewürz nach Belieben
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Trockensauerteig
  • 1 EL Apfelessig
  • 350 g lauwarmes Wasser
  • je nach Geschmack Körner, Leinsamen, Sesam, etc.
Wer keinen Thermomix besitzt, kann dieses Rezept natürlich trotzdem nach backen. Hierfür einfach das Getreide im Naturkostladen/Reformhaus/o.ä. frisch schroten lassen.
Beim Mehl verwende ich ausschließlich Dinkelmehl. Ist einfach gesünder als Weizen und man merkt geschmacklich keinen Unterschied. Bei uns in der Küche ist Weizenmehl komplett verschwunden.

Die Zubereitung:
  • Roggen und Dinkel 1 Minute Stufe 10 mahlen
  • restliche Zutaten dazugeben und 3 Minuten Knetstufe kneten
  • verschiedene Körner würden kurz vor Ablauf der Zeit dazukommen
  • 20 Minuten gehen lassen und danach noch mal 30 Sekunden Knetstufe kneten
  • Teig auf Backpapier geben, mit Wasser bestreichen, einwickeln und in den kalten Backofen geben
  • bei 250 Grad Ober- und Unterhitze 45 Minuten backen
Und so sieht das alles in Bildern aus:

Getreide im Thermomix

nach 1 Minute fein zu Mehl gemahlen

der fertige Teig

eingepackt in Backpapier

fertig

Ich liebe dieses Brot einfach. Ich brauche keinen Zucker im Brot und schon gar kein Weizenmehl. Man kann es geschmacklich so variieren, wie man gerne möchte - je nachdem, wie viel Salz, Gewürz und Essig man hinzu gibt.
Ich darf dieses Brot allerdings nicht essen, wenn es noch warm ist, denn dann kann ich einfach nicht mehr aufhören!

Kommentare:

  1. Hmmm...sieht sehr lecker aus. Ich backe auch total gerne selber Brot. Das schmeckt einfach am Besten.
    Leider haben wir aber keinen Thermomix oder eine Brotbackmachine....ich backe alles auf traditionelle Art. Was leider etwas erschwerlich ist und ich deshalb nicht mehr so oft selbst Brot backe.

    Liebste Grüße

    Yve

    AntwortenLöschen
  2. Mm, das sieht wirklich sehr lecker aus. Ich habe leider keine solche Küchenmaschine. Aber es lässt sich bstimmt auch mit Mixer machen, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, natürlich geht das auch. Das Rezept lässt sich auf jeden Fall abwandeln.

      Löschen
  3. Mein erstes selbstgebackene Brot und dann sofort so ein leckeres. Danke für das Rezept.
    Aber du hast bei den Zutaten den Würfel Hefe vergessen...

    AntwortenLöschen