2. Mai 2013

Sweat off

Ich gehöre leider zu den Menschen, die relativ stark schwitzen, auch im Winter. Dies ist natürlich sehr unangenehm und ich habe mich durch sämtliche Drogerie- und Apothekenprodukte gewühlt. Nichts hat geholfen und ich war schon ziemlich verzweifelt.

Irgendwann empfahl mir jemand "Sweat off". Mit knapp 22€ ist das ne ziemlich teure Investition und ich habe lange überlegt, ob ich dieses Produkt ausprobiere.




Sweat off wird bei Beginn der Anwendung an drei oder maximal vier Abenden hintereinander ganz dünn auf die gereinigte Haut aufgetragen. Spätestens nach 4 Tagen sollte das Schwitzen aufhören und genauso war es bei mir.
Danach wird Sweat off nur noch nach Bedarf benutzt, also immer dann, wenn man wieder leicht anfängt zu schwitzen.

Ich bin tatsächlich sehr begeistert von diesem Produkt. Nach vielen, vielen Jahren habe ich nun endlich ein Produkt gefunden, welches tatsächlich 100% das hält, was es verspricht. Man muss aufpassen, dass man nicht zu viel benutzt, da es die Haut reizen kann. Aber dosiert aufgetragen ist alles okay.
Ich schwitze den ganzen Tag überhaupt nicht. Vor Sweat off habe ich bereits nach 30 Minuten schon geschwitzt und daher finde ich den Effekt grandios.

Wie ihr lesen könnt, bin ich mehr als begeistert und Sweat off ist mein persönliches Wunderprodukt!!

Kennt ihr Sweat off?

Kommentare:

  1. Ich hab dasselbe Problem und ich benutze AHC2o sensitiv, das ist so zum Auftupfen. Alles Andere war bisher zu schwach bei mir.

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Deo werde ich sicherlich auch testen. Hab noch eine kleine Frage: Färbt das Deo (schwarze Kleidung - weiße Flecken / weiße Kleidung - gelbe Flecken)?

    LG Saskia
    My Style Room freut sich auf deinen Besuch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kleidung wird nicht gefärbt. Es wird eh abends aufgetragen und es zieht rückstandslos in die Haut ein.

      Löschen