28. Juni 2013

Catrice Eyeliner Pen

Ich mag ja Catrice richtig gerne. In dem Regal finde ich immer was, ob ich nun was brauche oder nicht. Daher habe ich vor einiger Zeit diese beiden Eye Liner Pens mitgenommen. Einer in schwarz und einer in grau.


Zu Anfang war die Spitze der Pens noch sehr fest, was ich immer wichtig finde, um den Eye Liner dünn und gut auftragen zu können. Doch bereits nach 5-maligen Benutzen sehen die Spitzen so aus:


Ausgefranst!


Die Farben selber finde ich sehr gut. Ein schönes schwarz und ein grau, welches nicht zu dunkel, aber auch nicht zu hell ist. Leider war die Farbabgabe von Beginn an nicht sehr toll. Man musste oft nachziehen und auch doller aufdrücken, damit ordentlich Farbe abgegeben wird.
Ein dünnes Auftragen ist mit den Pens nach wenigen Malen benutzen leider nicht mehr drin. Auf dem unteren Bild könnt ihr ganz gut erkennen, wie die Striche aussehen. Und ich habe mir Mühe gegeben, sie dünn zu malen. Leider keine Chance.


Nach nur 5-6 Mal Benutzen sind die Eye Liner Pens von Catrice für mich leider nicht mehr brauchbar. Schade, denn das ist das erste Produkt von Catrice, mit dem ich so gar nicht zufrieden bin.

Was war euer letzter "Reinfall"?

Kommentare:

  1. Also ich hab auch beide Farben und ich ich komm gar nicht damit zurecht.
    Farbabgabe null. Wie du so nen kräftigen Strich hinbekommen hast frage ich mich. Und auf Lidschatten gehen sie gar nicht an.

    LG Bibi

    AntwortenLöschen
  2. Mein letzter Reinfall war die CC-Cream von MaxFactor. Nichts anderes als ein schlecht deckendes Makeup... Der Eyeliner von Manhatten ist toll - er hat eine feste dünne Spitze. Sie bleibt auch so und franst nicht aus^^

    LG Saskia
    My Style Room

    AntwortenLöschen
  3. das ist echt blöde... letztes Reinfallprodukt bei mir war ein Eyeliner Pen von MUA

    AntwortenLöschen