23. Juli 2013

Kiko Glow Touch Lips & Cheeks

Beim letzten Sale von Kiko habe ich wirklich zugeschlagen. Einen Nagellack habe ich euch *hier* schon gezeigt und heute zeige ich euch Lipgloss-Rouge-Kombiprodukt.


Wieder mal eine sehr schöne Verpackung, wie ich finde. Ich liebe ja schöne Verpackungen, hebe diese allerdings in den meisten Fällen nicht auf. Ich will damit gar nicht erst anfangen, irgendwann weiß man ja nicht mehr, wohin mit dem ganzen Zeug. Hebt ihr sowas aus? Wenn ja, was macht ihr damit?


Der Glow Touch selber befindet sich in einem schönen Döschen. In diesem sind 18 Gramm enthalten und ich habe dafür 2,50€ bezahlt. Der Normalpreis liegt bei 5,90€.




Hier seht ihr die Farbe Icy Watermelon. Das Glow Touch ist von der Konsistenz her schön weich und cremig. Es lässt sich ganz toll verteilen. Ich benutze, für Wangen und Lippen, einfach den Finger, das geht für mich am Besten.
Auf den Wangen kann man ihn schön layern und damit die Intensität je nach Wunsch festlegen. Er lässt sich super verteilen und fühlt sich ganz weich an.
Auch für die Lippen eignet sich dieses Produkt ganz hervorragend. Ich trage vorher immer etwas Lippenpflege auf, da ich sehr trockene Lippen habe. Es hält auf den Lippen finde ich, sehr lange und trägt sich gleichmäßig ab.



Ich bin ziemlich begeistert von diesem Produkt von Kiko. Glow Touch überzeugt mich zu 100% und bei dem Preis kann man definitiv nichts falsch machen.
Schade, dass ich nicht mehr Farben bestellt habe. Das nächste Mal dann vielleicht.

Mögt ihr mehr Reviews zu Kiko-Produkten? Habt ihr Verbesserungsvorschläge für mich?

16. Juli 2013

Kiko Sugar Mat Nail Lacquer 631 Peach

Momentan gibt es ja einen Sale bei Kiko und ich habe das genutzt und eine größere Bestellung getätigt. Natürlich ist auch der ein oder andere Nagellack bei mir gelandet und ganz besonders die Lacke aus der "Sugar Mat Nail Lacquer" Reihe haben es mir angetan.




Ich finde diese Farbe einfach nur wunderschön. Es ist ein heller Pfirsich-Ton und einfach eine tolle Sommerfarbe. Im Sale hat er anstatt 4,99€ nur noch 2,50€ gekostet.
Ich habe ihn in einer Schicht aufgetragen. Das Schöne an diesen Sugar Mat Lacken ist, dass man nicht unbedingt 100% präzise beim Auftrag sein muss. Er streift nicht und wenn man hier und da mal nachbessern muss, dann fällt das nicht bis kaum auf.

Durch die feinen Körnchen gewinnt der Lack einen dreidimensionalen Effekt, den man deutlich sehen und auch spüren kann. Ich mag den Effekt optisch sehr, ist es einfach mal eine Abwechslung zu den ganzen anderen glänzenden und schimmernden Lacken.

Unter dem Lack habe ich den "Gel Re-Fill" von p2 aufgetragen. Dies war wohl keine gute Wahl, denn bereits nach einem Tag hat sich der Lack quasi vom Nagel abgelöst und ich konnte ihn abziehen. Ich weiß auch nicht, was in mich gefahren ist, diesen Refiller als Base zu verwenden. Ich denke mal, dass mit einem "richtigen" Base Coat die Haltbarkeit deutlich besser sein wird.




Ich bin ziemlich happy mit meiner neuen Errungenschaft. Ich habe noch einen zweite Farbe aus dieser Reihe gekauft und den werde ich auch bald ausprobieren und euch wieder vorstellen, wenn ihr mögt.

Glänzend, Struktur oder Matt? Was mögt ihr am Liebsten?

15. Juli 2013

Wochenschau

[geguckt] fast gar kein Fernsehen, dafür war das Wetter einfach zu schön
[gehört] Das neue Album von Frida Gold, viele Stunden ein Konzert von Depeche Mode, Robbie Williams als Einstimmung für das Konzert in zwei Wochen

[gewonnen] 

Persil Paket beim "4 Jahrezehnte" Gewinnspiel von DM

[gegessen]
selbstgemachtes Himbeer-Bananeneis im Thermomix


Frischkäse-Apfel Dip mit Koriandersamen, Kresse und Walnüssen

Salat, Salat, Salat

Dinkel-Kräuter-Brot aus dem Thermomix
[gefreut] über Spontanbesuch, viele Sonnenstunden, neue Sonnenliegen für den Balkon
[geärgert] einen wunderschönen Sommer-Sonnen-tag musste ich leider mit Migräne im Bett verbringen
[lackiert] 

Maybelline Super Stay Forever strong


essie all tied up
Anny


[geknipst]




Ich wünsche euch eine wundervolle Woche mit viel Sonne. Eincremen nicht vergessen!!

P.S.: Seid ihr auch bei Instagram? Ich würde mich freuen, wenn ihr mir dort auch folgen würdet (perlenstuecke). Dort gibts jeden Tag Bilder zu allen möglichen Dingen. Freue mich auf euch.


12. Juli 2013

Meine neue Pflegeserie - Neways

Ich bin 29 Jahre alt und habe noch immer mit Unreinheiten zu kämpfen. Ich habe fettige Haut, große Poren und es wird und wird nicht besser.
Ich esse natürlich Schokolade und trinke hin und wieder Alkohol, aber ich ernähre mich ansonsten sehr gesund, esse täglich Obst und Gemüse und trinke mindestens 3 Liter Wasser pro Tag. Dennoch wird meine Haut nicht besser.

Also schmiere ich mir täglich Waschcreme von Neutrogena und Balea ins Gesicht, benutze Gesichtswasser von Alverde, eine Tagescreme von Essence und sonstiges Gedöhns. Das kann doch nicht gut sein!?

Also habe ich nun beschlossen meine tägliche Pflege auf eine bestimmte Reihe umzustellen: Produkte von Neways.


Neways ist Naturkosmetik und soll laut Hersteller komplett frei von bedenklichen Inhaltsstoffen sein. Ich habe Bekannte, deren Hautbild sich bereits nach kurzer Zeit deutlich gebessert hat. Also versuche ich das nun auch. Man kann natürlich nicht von jetzt auf gleich seine gesamte Pflege auf eine Reihe umstellen. Zum einen sind die Produkte recht teuer (dafür aber auch ergiebig) und zum anderen habe ich ja auch noch gewisse Dinge hier rumstehen, die natürlich mit aufgebraucht werden.

Also habe ich mir erst mal ein Starter-Set zugelegt, welches folgende Produkte beinhaltet:

  • Truetouch cleanser (oily)
  • Truetouch clarifier
  • Truetouch daytime moisturizer (oily)
Mit diesen Produkten bin ich erst mal ganz gut aufgestellt. Ich benutze sie nun schon seit zwei Wochen und bin sehr begeistert. Die Produkte pflegen sehr gut, meine Haut spannt nicht und glänzt nicht mehr so stark, wie sonst. Gerade bei den heißen Temperaturen momentan ja nicht gerade unwichtig.

Mein Hautbild selber hat sich noch nicht verändert, aber das kann man ja nach zwei Wochen auch noch nicht erwarten. Ich bin gespannt, ob und wann sich hier etwas tut und meine Poren vielleicht sogar kleiner werden.

Kennt ihr Produkte von Neways? Benutzt ihr sogar selbst welche?

11. Juli 2013

Pink Box Juli 2013


Die Pink Box für den Monat Juli 2013 ist heute bei mir angekommen. Die letzte Box war ganz ok und ich habe mir vorgenommen, dass ich noch diese hier abwarte und dann entscheide, ob ich sie weiterhin behalte oder kündige. Für was ich mich entscheide? Lest selbst.


Auf dem Bild seht ihr ja schon mal, was in meiner Box enthalten ist. Hier im Einzelnen:


  • AOK Pure Balance mattierende Tagespflege
  • Dove Intensiv Reparatur Shampoo
  • Manhattan Colour Loop Lipgloss
  • Scholl Party Feet Unsichtbare Gel Ballenpolster
  • CMD Sandorini Lippenpflegestift
  • Nagelpfeile Pro
  • Zeitschrift "so isst Italien"
Ich kann mit fast keinem Produkt etwas anfangen. Ich bin gerade dabei meine Pflegeartikel auf eine bestimmte Reihe und eine bestimmte Marke umzustellen, sodass ich die Creme von AOK nicht gebrauchen kann. Ich hatte auch schon mal Produkte von AOK, aber so richtig toll fand ich sie nie.
Dove kann mich auch nicht begeistern, zumindest nicht bei Haarpflege. Dennoch wird dieses Shampoo wohl in meiner Reisetasche landen, denn im Urlaub sind ja solch kleine Größen schon sehr praktisch.
Auf die Ballenpolster von Scholl bin ich gespannt. Ich hatte schon mal so ein ähnliches Produkt von essence und war gar nicht begeistert, weil es nicht gehalten hat und im Schuh nur herum gerutscht ist. Daher teste ich dieses hier gerne aus.
Der Lipgloss von Manhattan ist ganz nett, wobei ich in der letzten Pink Box bereits einen Lipgloss hatte. Hier hätte ich lieber den Lidschatten gehabt, den ich in einigen Boxen sichten konnte.
Der Lippenpflegestift geht gar nicht. Naturkosmetik ist zwar super, aber Zitrusduft erinnert mich an Bad- und Kloreiniger. Die Nagelpfeile ist auch murks und ich glaube in der vorletzten Box gab es auch schon mal eine.

Tja, mein Fazit lautet:mäßig! Daher werde ich die Box nun kündigen und mir von den 12,95€ im nächsten Monat lieber einen schönen Essie-Nagellack kaufen.

Wie ist euer Eindruck der Box?

8. Juli 2013

p2 Pure Color Lipstick 115 Union Square


Mir gefällt die Optik des Lippenstiftes sehr gut. Er sieht sehr edel aus, finde ich. Ohne Schnörkel, ohne Verzierungen - einfach ganz schlicht. 


Die Form des Lippenstiftes gefällt mir nicht ganz so. Ich kann es schwer beschreiben, aber ein sauberes Auftragen ohne Spiegel gelingt mir nicht. Er läuft ziemlich spitz zu und ich hoffe, dass sich das mit der Zeit und nach mehrmaligen Auftragen - wo sich ein Lippenstift ja etwas der Lippenform anpasst - noch geben wird.


Die Farbe ist ein Farbton in Richtung pink mit dunklem Einschlag. Keinesfalls zu knallig, gefällt mir total gut. Er lässt sich super auftragen, deckt sofort und fühlt sich ziemlich gut an. Er spendet zwar keine Feuchtigkeit, macht die Lippen aber auch nicht spröde oder trocken. Er ist zudem geruchs- und geschmacksneutral. Auch das finde ich gut, nachdem mittlerweile irgendwie alles nach Vanille schmeckt und riecht.


Einzig die Haltbarkeit gefällt mir gar nicht. Er hinterlässt sofort dicke Spuren an Gläsern, Tassen und Besteck. Und er nutzt sich auf den Lippen nicht gleichmäßig ab, sondern wird fleckig. Finde ich viel schlimmer als Spuren am Glas. Also muss man sehr oft nachlegen, was aber bei einem Lippenstift aus diesem Segment vollkommen in Ordnung ist, denke ich.
















































Mir gefällt der p2 Pure Color Lipstick ungeimlich gut und ich werde mir demnächst sicher noch andere Farben anschauen und bestimmt auch kaufen.

Was ist eure Lieblings-Lippenstift-Farbe?

3. Juli 2013

essence me and my ice cream

Auch ich habe mir aus dieser sehr schönen LE von essence ein paar wenige Kleinigkeiten geholt. Was genau, habe ich euch ja im letzten Post schon gezeigt.




Ein Lipbalm durfte mit. Ich hatte in den letzten Jahren immer nur EINEN einzigen Lippenpflegestift im Einsatz. Erst, wenn dieser alle war, habe ich einen neuen gekauft. Aber an diesem hier konnte ich nicht vorbei gehen und ich werde mir sicher auch noch die anderen beiden kaufen. Die Pflegeeigenschaften sind sehr gut, er zaubert einen leichten, farblosen Glanz auf die Lippen und hat einen angenehmen Geruch und Geschmack. Und er sieht super süß aus!
 

Als weiteres durften ein Lidschatten und der Blush mit mir nach Hause kommen.
Der Lidschatten ist gebacken und kann nass oder trocken aufgetragen werden. Dieser hier hat einen tollen Schimmer mit leichten Violett-Einschlägen. Er gefällt mir unheimlich gut und sieht aufgetragen sehr schön aus. Er schimmert sehr schön und hält (mit Base) den ganzen Tag ohne Probleme ohne zu creasen.

Der Blush ist ein Träumchen!! Im Döschen sieht dieser noch sehr knallig aus und ich habe ihn beim ersten Mal sehr vorsichtig aufgetragen. Laut Angabe von essence soll er mit den Fingern aufgetragen werden, aber ich bevorzuge dennoch den Auftrag mit dem Blushpinsel. Er ist sehr sanft und gar nicht mehr intensiv. Ein "overblushen" ist also nicht versehentlich möglich. Wer es intensiver mag, der schichtet einfach mehr. Auch der Blush hält einen Tag ohne Probleme durch.






Eine sehr gelungene LE wie ich finde, die essence da entwickelt hat. Mir gefallen die Produkte super gut und auch alle Verpackungsopfer werden hier nur schwer vorbei gehen können.
Daumen hoch!

Spricht euch diese LE auch so an?