29. Dezember 2013

[Review] Essie - shearling darling LE Winter 2013

Ich hätte gern mehr als "nur" zwei Lacke aus der "shearling darling" LE mitgenommen, aber leider war der Aufsteller in meinem DM chronisch leer. Dennoch habe ich diese zwei Schätzchen ergattern können:









Wie man es von Essie gewohnt ist, ist der Auftrag sauber, streifenfrei und mühelos. Die Trocknungszeit ist kurz und die Haltbarkeit extrem gut. Typisch Essie eben, da kann man gar nichts anderes sagen.

Warm & toasty turtleneck ist ein wunderbarer, dunkler Fliederton. Ich habe ihn in zwei Schichten aufgetragen und er deckt sehr gut. Er glänzt wundervoll und er ist mein momentaner absoluter Lieblingslack.



Toggle to the top war in diesem Jahr mein Weihnachtslack und er passt einfach wunderbar in diese Zeit. Er hat einen schönen Schimmer und Glitzer, aber nicht zu extrem. Auch ihn habe ich in zwei Schichten aufgetragen und bin ganz verliebt in ihn.



Ich bin ein absoluter Essie-Fan und liebe meine beiden neuen Schätzchen über alles :)

Welche Lacke aus dieser LE konntet ihr ergattern?

28. Dezember 2013

[Review] Naked 3 von Urban Decay

Auch ich bin, angefixt durch sämtliche Blogger und Insta-Mädels, auf den Naked-Zug aufgesprungen. Ich habe noch keine Produkte von Urban Decay, aber als ich dann las, dass es eine neue Naked-Palette geben soll, wollte ich unbedingt zu den ersten gehören, die eine besitzen.

Ich bestellte meine Palette bei lookfantastic.com und durch einen Gutschein habe ich dafür 39€ inkl. Versand gezahlt. Nach den Weihnachtsfeiertagen durfte ich sie nun endlich in den Händen halten und brannte darauf, sie endlich auszuprobieren.


Ich muss ehrlich zugeben, dass ich auf eine etwas hochwertiger wirkende Verpackung der Palette gehofft habe. Die Lidschatten befinden sich in einer wellenförmigen Metall-Kunststoff-Dose und beim ersten fühlen, empfand ich es als etwas minderwertig. Die Palette ist fest verschlossen, was mir sehr gut gefällt, da ich viel unterwegs bin und keine Angst haben muss, dass sie sich während des Transports ausversehen öffnet.



 Als Beigabe befinden sich vier verschiedene Proben von Lidschatten-Bases in der Verpackung. Ich bin sehr gespannt darauf, sie auszuprobieren.



Und das sind sie nun - die Farben. Sie gefallen mir auf den ersten Blick unheimlich gut. Ich kann mir vorstellen, dass man damit tolle Alltags-Looks und auch Ausgeh-Looks schminken kann.
Jede Farbe hat einen Namen und dieser ist direkt unter dem Lidschatten vermerkt. Das gefällt mir sehr gut. Auch ein Pinsel ist der Palette beigelegt, welchen ich auf den ersten Blick sehr schön finde. Ich bin gespannt, wie es sich mit ihm arbeiten lässt.



Hier seht ihr noch mal eine Nahaufnahme der einzelnen Farben. Sie gefallen mir allesamt sehr gut. Ich freue mich sehr auf das erste Ausprobieren.

Wie gefällt euch die Naked 3? Könnt ihr den Hype um diese Paletten verstehen?