18. Februar 2016

[Review + Swatches] Colourpop Haul



Colourpop ist ja eine DER megagehypten Marken und man wird bei Instagram und auf den Blogs dieser Welt noch immer mit diesen Produkten überrant.
Ich liebäugel schon länger mit einigen Produkten, habe mich bisher aber nicht an Bestellprozess heran getraut, da Colourpop nicht direkt nach Deutschland liefert.
Man muss den Weg über ein Postfach in den USA gehen. Ich kann zum Procedere an sich nichts berichten, weil ich meine Produkte im Rahmen einer Sammelbestellung bekommen habe. Wen aber interessiert, wie der Ablauf mit Shipito bspw. funktioniert, der sollte mal bei der lieben Magi vorbei lesen.


Wir waren 4 Mädels und da wir nicht über den Bestellwert von 150€ kommen wollten, mussten wir uns etwas mit der Auswahl bremsen.
Ich habe daher aus drei Sparten ein Produkt gewählt, um diese einfach mal zu testen.


Bei den Lidschatten fiel die Auswahl wirklich extrem schwer. Ich habe mich dann am Ende für die Farbe Porter entschieden. Es ist ein Burgunder-Ton mit ein wenig goldenem Glitzer. Gefällt mir unheimlich gut und kann ich mir hervorragend für die Lidfalte vorstellen.




Die Textur ist butterweich, leicht cremig, aber noch kein Cremelidschatten. Der Swatch ist ohne Druck und ohne Base entstanden und hat mich echt umgehauen.
Eine sehr tolle Farbe. Der Lidschatten hält auch wirklich super und verrutscht - trotz der leicht cremigen Textur - nicht in den Fältchen oder sonst irgendwo herum.



Bei den Lippie Stix ist mir die Auswahl nicht ganz so schwer gefallen. Ich habe Swatches von wet gesehen und war sofort hin und weg. Außerdem soll die Farbe ein Dupe zu Stone von MAC. Da ich Stone schon immer haben wollte, wäre das vielleicht die Gelegenheit ein brauchbares Dupe zu ergattern und und mir MAC zu sparen.



Der Lippe Stix gleitet nur so über die Haut und lässt sich auch durch seine Form sehr gut auftragen. 



Ich finde die Farbe so genial, aber leider ist der Lippe Stix nichts für mich bzw. meine Lippen. Er lässt sich auf meinen Lippen einfach nicht gleichmäßig auftragen. Er wird fleckig und sieht einfach total unschön aus. Dabei habe ich nach den Tragebildern auf diversen Blogs so sehr auf ihn gefreut.
Schade, aber nun wird er hoffentlich bald über Kleiderkreisel eine neue Besitzerin finden.
Und ich teste vielleicht doch mal die Variante von Mac und schaue, ob der bei mir besser funktioniert und deckend ist.



Als letztes habe ich noch eine Farbe aus der Reihe Ultra Matte Lip bestellt. Es ist die Farbe Tulle



Der Applikator funktioniert bei meinen Lippen sehr gut, was nicht immer der Fall ist. Aber hier gelingt mir der Auftrag mühelos und bereits nach einer dünnen Schicht ist die Farbe deckend.
Sie benötigt ein paar Minuten zum trocknen und hat dann den gewünschten Matt-Effekt.



Ich mag die Farbe sehr, Es ist mal was anderes, als immer nur knalliges pink, was man sonst eher an mir sieht.
Die Haltbarkeit finde ich jetzt nicht so gut wie bei den Retro Matte Lipsticks von MAC, denn Essen übersteht Colourpop leider nicht. Aber ansonsten hält er sehr gut.



Ich bin mir sicher das waren nicht meine letzten Produkte dieser Marke. Hochwertige Verpackung, die ich sehr sehr ansprechend finde und wirklich gute Produkte. Gerade die Pigmentierung des Lidschattens finde ich sehr sehr gut und möchte hier unbedingt noch weitere Farben in meiner Sammlung haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen