12. November 2016

Meine 3 liebsten Songs aller Zeiten (mit Sudio Sweden)


Ich liebe es Musik zu hören, ob im Auto oder zu Hause. Irgendwo dudelt bei mir immer das Radio, eine CD, eine Amazon Playlist oder eine Konzert-DVD.
Unterwegs habe ich schon lange keine Musik mehr gehört, denn die Standard-Kopfhörer, die bei meinem Samsung mit dabei sind, halten bei mir nie in den Ohren, sondern rutschen immer heraus. Und so dicke Kopfhörer auf dem Kopf sind nicht unbedingt mein Stil.
Daher hat es mich sehr gefreut, dass mich Sudio Sweden gefragt hat, ob ich ein Modell testen möchte.




Es gibt verschiedene Modelle der Kopfhörer und auch verschiedene Farbgestaltungen. Ich habe mich bewusst für die kabelgebundenen In-Ears entschieden. Das mit dem kabellos per Bloototh ist zwar eine feine Sache, aber ich fühle mich dann doch nicht wohl, meinem Kopf so viel direkter "Strahlung" auszusetzen. Selbst zu Hause für die Musikanlage haben wir keine wireless Kopfhörer, sondern immer kabelgebundene. Das Handy gibt schon genug Strahlung ab und ich fühle mich mit dieser Variante einfach wohler. Schön, dass Sudio Sweden hier verschiedene Varianten anbietet.

Das Modell Vasa in rosegold und weiß kostet 70€, definitiv ein Preis, der mich abgeschreckt hätte. Denn mich hat die Qualität solcher In-Ears nie vollends überzeugt und ich hätte nicht gedacht, dass es tatsächlich immense Unterschiede gibt.

Im Lieferumfang sind neben den Kopfhörern auch noch vier extra Aufsätze enthalten (in verschiedenen Größen, sodass auf jeden Fall die passende Größe dabei ist) und eine Lederhülle zum Aufbewahren der Kopfhörer. Dies finde ich total praktisch, denn von nun an sind die Zeiten von Kabelsalat vorbei.

Optisch sind die Kopfhörer ein echter Hingucker, sie sehen klassisch und dennoch schick aus. Schön, dass man heutzutage nicht mehr gezwungen ist, irgendwelche schwarzen Stöpsel im Ohr zu tragen.

Was den Klang angeht, bin ich kein Spezialist, aber ich empfinde diesen deutlich besser, als bei den Samsung Standard-Kopfhörern. Der Sound ist klar und nicht dumpf. Ob es jetzt klingt wie in einem Aufnahmestudio kann ich nicht sagen. Daher weiß ich auch nicht, ob dieses Versprechen von Sudio Sweden nicht vielleicht doch zu hoch gegriffen ist.
Was mich am meisten begeistert ist, dass die Kopfhörer halten und nicht heraus rutschen. Seit ich sie besitze, höre ich nun wieder regelmäßig Musik, wenn ich draußen zu Fuß unterwegs bin.

Wenn ich nun überzeugt seid, dann nutzt auf jeden Fall bei eurer Bestellung den Code "perlenstuecke15" (ohne ") und spart 15% auf alle Produkte.




Und jetzt möchte ich euch noch zeigen, welche Songs ich mit diesen wundervollen Kopfhörern am liebsten höre. Dabei geht es um meine drei allerliebsten Lieblings-Songs, die ich definitiv auf eine einsame Insel mitnehmen würde, wenn ich mich entscheiden müsste.

Linkin Park mit Numb



Placebo mit The bitter end



The Verve mit Bittersweet Symphonie


Alle drei Songs liebe ich schon viele Jahre und werde nie müde, sie zu hören. Zudem verbinde ich mit allen besondere Momente meines Lebens, ob positiv oder negativ.


Für welche Songs würdet ihr euch entscheiden?

Kommentare:

  1. die Kopfhörer 'hören' sich gut an :)
    bzgl. Song-Auswahl ist schwer -> bei mir wäre vermutlich 'Million Miles' von Reamonn mit dabei =)
    lg

    https://la-colorful-passion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Nur drei Songs, das wird schwer. Ich könnte mich nicht mal auf nur drei Bands festlegen :D
    Auf jeden Fall dabei wäre aber "Smile in your sleep" von Silverstein.
    Die anderen, die mir spontan einfallen und einfach immer dazu gehören, sind "Work" von Jimmy eat world und "Naive" von The Kooks.
    Aber es gibt halt noch so, so, so viele andere :D

    AntwortenLöschen
  3. Mega schicki!!! Tolles Design <3 HABENWOLLEN!!! Sehr schöne Bilder hast du gemacht.
    Schönen Sonntag wünsche ich dir <3
    Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen