3. März 2017

[Review] The Lift - mini-liftig system

Dieses Produkt wurde mir vom Blogger-Club zur Verfügung gestellt.
 
 
Ich bin ja ein riesen Masken-Fan. Mindestens zwei Stück pro Woche sind für mich Pflicht und so probiere ich natürlich auch gern viele verschiedene Masken aus.
Über den Blogger-Club habe ich mir eine Lifting Maske von eternal cosmeceuticals ausgesucht, welche es im Onlineshop beautyargument.cc gibt.

 
 
 
Die Maske verspricht durch eine Zusammensetzung von Mineralien, Fruchtextrakten und Enzymen nach nur einer Anwendung ein glatteres Hautbild und eine Faltenreduzierung von 17%. Ich habe jetzt noch keine großen Falten, aber um die Augenpartie sind schon feine Linien erkennbar. Da die Maske außerdem einen aufgehellten und strahlenden Teint verspricht, war ich absolut neugierig und habe mir natürlich auch einiges erhofft.
 
In der Packung befinden sich drei Sachets. Die Sachets mit dem Mask Powder und dem Liquid Booster sind zu öffnen und beide Inhalte zu einer Maske anzurühren. Nun soll die Maske mit dem mitgelieferten Pinsel, mit streichenden Bewegungen nach außen, aufgetragen werden. Ich finde den Pinsel etwas kratzig und borstig und bevorzuge hier lieber meinen herkömmlichen Maskenpinsel.
 
Nun ist die Maske also aufgetragen und soll im Idealfall 30 Minuten einwirken. Die ersten 8 Minuten soll man jegliche Mimik vermeiden und das ist gar nicht so leicht. Denn die Maske arbeitet. Sie arbeitet richtig. Und das richtig unangenehm. Sie zieht die Haut total zusammen und härtet innerhalb dieser 8 Minuten vollständig aus. Schaut man danach in den Spiegel, könnte man meinen Mickey Rourke steht einem Gegenüber. Ich hätte diese 8 Minuten fast nicht geschafft, denn es ist ein wirklich arg unangenehmes Gefühl. Nach diesen 8 Minuten spürt man allerdings nicht mehr, aber die Maske ist eben sehr fest. Nun gut, ich habe sie 30 Minuten drauf gelassen, denn ich war natürlich gespannt auf den ultimativen Lifting-Effekt.
Ich habe einen Waschlappen feucht gemacht und erst mal vorsichtig auf die Haut gelegt, um die Maske zu lösen und habe sie dann vollständig abgenommen. Danach habe ich die Finishing Creme aufgetragen, die meine Haut dankbar sehr schnell eingezogen hat.
 
Ich war dann schnell ernüchtert, als ich mit einem Blick in den Spiegel leider keinerlei Veränderung an meinem Hautbild festgestellt habe. Nicht mal frischer sah sie aus. Und geliftet leider auch nicht. Für mich hat diese Maske leider nicht funktioniert. 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen