1. Mai 2017

[aufgebraucht] Beautymüll


Nach langer Zeit zeige ich euch heute mal wieder einige Produkte, die ich in letzter Zeit so aufgebraucht habe. Besonders gefreut habe ich mich, dass so viele Produkte aus dem Bereich dekorative Kosmetik dabei sind.



Doch fangen wir erst mal mit dem Bereich Pflege an. Nicht auf dem Bild sind diverse Masken und Konzentrate von Schaabens, die ich nicht sammle, sondern immer direkt entsorge.

  • Seba Med Fußcreme Urea Akut: eine Fußcreme, die ich sehr mochte vor allem, weil sie recht schnell einzieht. Daher habe ich sie vorwiegend morgens nach dem Duschen und vor dem Anziehen verwendet
  • Gehwohl med. Schrunden Salbe: das beste Produkt gegen Hornhaut und Schrunden an den Füßen. Bereits nach der ersten Anwendung merkt man, dass die Haut deutlich weicher ist und auch bleibt. Für mich ist sie mittlerweile die beste Fußcreme, die es gibt.
  • L'Oréal Elvital Tonerde Absolue Pflegeshampoo: Ich habe es mir gekauft, weil ich mein geliebtes Shampoo von Dessange in einem Hotelzimmer hab liegen lassen und es diese Marke leider nicht im Rossmann gibt. Daher habe ich diesem Produkt eine Chance gegeben und ich muss leider sagen, dass es gar nicht gut ist. Bei meinen Haaren hat es nicht funktioniert und es hat nicht mal annähernd vor fettigem Haar geschützt.
  • Nivea Augen Make-Up Entferner Wasserfest: Ein Entferner mit einer cremigen Konsistenz, was mir gerade an den Augen gar nicht gefällt, da man sich die Creme in die Augen reibt und nach der Benutzung wie einen Schleier über den Augen hat. Ich habe ihn dann irgendwann nur noch zum entfernen von Swatches benutzt, da war er ganz okay. Würde ich definitiv nicht mehr kaufen.
  • Clinique Moisture Surge Extended Thirst Relief Creme: Ein wahrer Feuchtigkeitsbooster für die Haut. Ich habe euch die Creme hier in diesem Beitrag schon mal vorgestellt. Würde ich definitiv auch selbst nachkaufen.



  • MAX FACTOR Skin Luminizer Foundation: eine Hass-Liebe, diese Foundation. Ich habe diese ca. ein Jahr gehabt und phasenweise ständig und immerzu benutzt und dann wieder gar nicht, weil ich damit nicht zurecht gekommen bin. Ich kann gar nicht erklären warum, ich kann es auch nicht von der Jahreszeit oder ähnlichem abhängig machen. Sie hat eine eher leichte Deckkraft und kommt gegen Rötungen kaum an. Dafür sieht der Teint sehr frisch aus. Ich würde sie wohl nicht mehr kaufen, fand sie aber wie gesagt auch nicht schlecht.
  • p2 Radiant Brithening Fluid: Ein Highlighter aus einer LE, der irgendwie gar nichts so richtig gemacht hat, außer den Teint etwas mehr zum strahlen gebracht hat. Ich habe ihn phasenweise benutzt, am Ende eher nur noch, um ihn auszubrauchen.
  • Essence stay all day transcludent fixing powder: Ein super Puder, welches ich unglaublich gern benutzt habe und definitiv wieder kaufen würde.
  • Beautyblender von BH Cosmetics: von diesem habe ich mich nun getrennt, da er mir zu fest ist. Ich kann damit nicht wirklich gut arbeiten und wische die Foundation damit nur hin und her, aber kann sie nicht einarbeiten. Funktioniert für mich gar nicht.
  • Essence The Flase Lashes Mascara: Ist mittlerweile eingetrocknet, habe ich aber sehr gern verwendet.
  • Essence Lash Princess Mascara: meine liebste Mascara für den unteren Wimpernkranz, da das Bürstchen so schön dünn ist. Ist mittlerweile leider auch eingetrocknet.
  • Catrice Liquid Camouflage Concealer: Für mich der beste Concealer der Welt und schon diverse Male aufgebraucht und nachgekauft. Leider habe ich noch keinen Weg gefunden, ihn 100%ig aufzubrauchen. Ein Rest bleibt leider immer drin.
  • p2 Glow Up! Highlighter: Lange geliebt, am Ende nur noch benutzt um ihn aufzubrauchen. Habt ihr solche Produkte auch? Von denen ihr zu Beginn tausendprozentig überzeugt ward und dann irgendwann gar nicht mehr mochtet? Vielleicht liegt es auch daran, wenn man ein Produkt zu lange am Stück verwendet.
  • Essence Lash & Brow  Gel Mascara: Eigentlich ein solides Produkt, was seinen Zweck erfüllt. Das es irgendwann nicht mehr so schön aussieht im Fläschchen ist ja egal, aber leider bekommt nur sehr sehr wenig auf das Bürstchen. Wenn man das Bürstchen heraus zieht, dann wird automatisch zu viel Produkt abgestreift. Das finde ich etwas schade. Diesen hier habe ich entsorgt, weil er auch etwas eingedickt ist.

Wollt ihr demnächst wieder regelmäßig "Aufgebraucht"-Posts?


1 Kommentar:

  1. Sehr interessante Reviews! Das L'Oreal-Tonerde Shampoo hat bei mir leider auch gar nicht gegen fettige Haare geholfen, ich habe es jetzt zur Hälfte leer.
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen